Mojo Schal

IMG_6474Der neueste Hype beim Stricken: Mojo-Socken

Mojo steht für Glücksbringer oder Talisman. Also sind das Glückssocken. Sie werden mit unterschiedlichen Kombinationen aus rechten und linken Maschen gestrickt, und sehen ungetragen etwas unförmig aus.

 

Man strickt eine gewisse Anzahl an Reihen im Bündchen- oder Rippenmuster (bei mir 2 rechts, 2 links) im Wechsel mit mehreren Reihen rechts und links (bei mir 3 Reihen rechts, 3 Reihen links). Fertig lesen: Mojo Schal

Muscheltuch

IMG_6304Dieses Tuch kann mit jedem Garn gestrickt werden und wird diagonal von links nach rechts gearbeitet.

IMG_6303 Kopie

In diesem Beispiel verwende ich 4-fädige Sockenwolle mit einem recht kurzem Farbverlauf. Das Tuch kann beliebig groß gearbeitet werden. Die Größe wird durch die Anzahl der Muscheln in einer Reihe bestimmt. Pro Muschelreihe wird eine Muschel weniger gestrickt. Fertig lesen: Muscheltuch

Ostereier stricken

IMG_5095Plastikeier umstricken ist ganz einfach.

Jeder der schon mal Socken gestrickt hat, kann diese individuelle Osterdekoration herstellen. Man braucht ein Strickspiel in Stärke 2 oder 2.5, eine Häkelnadel, ein Plastik-Ei und passendes Garn.

 

Ich habe Reste von Sockenwolle genommen. Aber eigentlich eignet sich jede Wolle dafür. Man muss höchstens mal die Maschenanzahl anpassen. Fertig lesen: Ostereier stricken